SIEGFRIED Rheinland Dry Gin

Handcrafted, micro-batch Gin – made in Germany

5 klassische Gin Cocktails, die man öfter bestellen sollte

Natürlich kennen die meisten klassische Gin Cocktails wie den Martini, Gimlet oder Gin Fizz. Doch löst man sich mal von dem Wohlbekannten, so findet man schnell noch weitere Klassiker, die nicht so sehr im Rampenlicht stehen. Zu Unrecht wie wir finden. Hier eine kleine Auswahl für alle, die mal etwas Anderes probieren möchten.

Last Word

Last Word Gin Cocktail

Der Last Word besticht durch die gleichmäßige Kombination von Kräuteraromen, Fruchtnoten und Säure. Der Cocktail, der seinen Ursprung in den 1920er Jahren hat, war lange Zeit in Vergessenheit geraten und wurde zu Beginn der 2000er in Seattle wiederentdeckt. Von da an wurde der Last Word international bekannter und ist aus vielen Bars nicht mehr wegzudenken. Auch wenn der Cocktail viel gereist ist, bleibt er weiterhin mit dem Entdeckungsort Seattle verbunden: das optisch hervorstechende Grün des Last Word passt gut zur Stadt, die den Spitznamen „Smaragdstadt“ trägt.

• 20 ml Siegfried Gin
• 20 ml Chartreuse grün
• 20 ml Maraschino
• 20 ml frisch gepresster Limettensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben, auf Eis schütteln und in ein vorgekühltes Glas abseihen. Mit einer Limettenzeste abspritzen.

Martinez

Martinez Gin Cocktail

Der Martinez ist nicht nur ein sehr guter Cocktail, sondern auch Bestandteil von vielen Diskussionen, die sich um Ursprünge und Verwandtschaften verschiedener Drinks drehen. Erste Erwähnungen findet der Cocktail 1884 in O.H. Byrons „The Modern Bartender’s Guide“ und 1887 in Jerry Thomas’ „Bartenders Guide“. Wahrscheinlich aus dem Manhattan entstanden, wird der Martinez gleichsam als Ziehvater für den Martini gehandelt. Es gibt unterschiedliche Genealogien, die an anderen Stellen ausgiebiger diskutiert werden. Wir genießen erstmal die schöne Balance zwischen Süße und Bitterkeit in einem der ursprünglichsten Cocktails. Dem Martinez.

• 45 ml Siegfried Gin
• 20 ml süßer Vermouth
• 1 Barlöffel Maraschino
• 2 dash Angostura Bitters

Im Rührglas auf Eiswürfeln verrühren, in ein vorgekühltes Glas abseihen. Mit einer Zitronenzeste abspritzen.

Aviation

Aviation Gin Cocktail

Der Aviation ist ein Cocktail des beginnenden 20. Jahrhunderts und verweist mit seinem Namen und der leicht bläulichen Färbung durch Veilchenlikör auf die zur Entstehungszeit aufkommende Luftfahrt. Es handelt sich um einen sauren, leicht floralen Cocktail, der von der International Bartenders Association 2011 als „unvergesslicher Drink“ beschrieben wird. Expertentipp: Vor dem letzten Schluck auf die Maraschino Kirsche beißen. Es lohnt sich.

• 60 ml Siegfried Gin
• 1 Barlöffel Maraschino
• 15 ml Creme de Violette
• 20 ml frisch gepresster Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben, auf Eis schütteln und in ein vorgekühltes Glas abseihen. Eine Maraschinokirsche dazugeben.

Alexander

Alexander Cocktail mit Gin

Auch beim Alexander handelt es sich um einen Cocktail, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden ist. Eigentlich als Brandy Alexander bekannt, ist aber mittlerweile auch die Variante mit Gin als Basisspirituose in aller Munde. Ähnlich wie beim Last Word werden auch hier alle Zutaten klassisch in gleichem Verhältnis kombiniert, unterschiedliche Rezepte erhöhen oder senken einzelne Bestandteile. Nachdem alle Zutaten auf Eis im Shaker geschüttelt und in ein Glas abgeseiht worden sind, kann noch etwas geriebene Muskatnuss hinzugegeben werden.

• 30 ml Siegfried Gin
• 30 ml Creme de Cacao (braun)
• 30 ml Sahne

Alle Zutaten in einen Shaker geben, auf Eis schütteln und in ein vorgekühltes Glas abseihen.

Sloe Gin Fizz

Sloe Gin Silver Fizz

Keine Frage: Sloe Gin Fizz als Klassiker in die Liste aufzunehmen, wird vielleicht zunächst verwundern. Doch wo wir schon bei den ‚anderen’ Klassikern sind, scheint diese Fizzvariante sehr gut hineinzupassen. Sie zeichnet sich durch eine frische, bitter-süße Note aus und kann der passende Drink für den entspannten Gartenabend sein. Sloe Gin ist ein destillierter Gin der mit Schlehdornbeeren und Zucker mazeriert wird und um die. 30 vol % aufweist.

• 50 ml Sloe Gin
• 30 ml Zitronensaft
• 20 ml Zuckersirup
• mit Soda auffüllen

Alle Zutaten in einen Shaker geben, auf Eis schütteln und in ein Longdrinkglas auf Eiswürfel abseihen. Mit Soda auffüllen.
Tipp: Mit einem Eiweiss zubereiten – dies verbessert die Textur erheblich und harmonisiert den Drink. Dann heisst der Drink allerdings Sloe Gin Silver Fizz. Denn ein Gin Fizz mit Eisweiss nennt sich Silver Fizz. Auf dem Foto ist übrigens auch der Sloe Gin Silver Fizz zu sehen!

Es handelt sich natürlich nur um eine Auswahl und es gibt sicherlich noch viele andere Gin Cocktails, die in dieser Liste hätten vorkommen können. Zuletzt gilt: Ob in der Lieblingsbar oder Zuhause: probiert euch durch und aus!

In diesem Sinne Prost!

——

Autor: Siegfried Rheinland Dry Gin …mehr erfahren

Siegfried Rheinland Dry Gin - ideal für Gin Cocktails